Wir können viel für Sie tun…

Zellerauer Industrielackierung GmbH Ideen für Oberflächen
INFOTHEK
Zellerauer Industrielackierung
Tel. 0931 42 41 7 Mail: info@ZiL.de
ZiL Zellerauer Industrielackierung GmbH Benzstr. 2 - 97082 Würzburg
Wir freuen uns, daß Sie unsere Infothek besuchen. Wir versuchen Ihnen hier alle Fragen zu beantworten, zeigen Lösungen und bieten Ihnen den Rund-Um- Service wie Sie ihn sich wünschen. Hier finden Sie Datenblätter, Pflegeanleitungen und vieles mehr rund um das Thema ZiL und Color Protect.
FAQ
Kann man auch Kunststoffteile beschichten? ZiL: Leider nein, denn diese halten die Temperatur beim Einbrennen nicht aus. Ist Kunststoffbeschichten teuer? ZiL: Nein, Kunststoffbeschichtungen sind vom Kosten- /Nutzenverhältnis eine kostensparende Möglichkeit. Gerade wir von ZiL sind unseren Preis wert… Lack muss oft schon nachgestrichen oder lackiert werden, wo eine Pulverbeschichtung bei der richtigen Pflege noch wie neu aussieht. Muss man eine Pulverbschichtung pflegen? ZiL: Ja, unbedingt. Wenn Sie die Farben immer schön erhalten möchten. Hierfür bieten wir die richtigen Mittel an. Das Gute daran ist, dass diese Pflegemittel für eine Vielzahl von Anwendngen rund um Haus, Auto oder Motorrad die ideale Lösung sind. Für was kann ich die Pflegemittel noch benutzen? ZiL: Für alle Farbauffrischungen. Die Top-Versiegelungen für alle Objekte vom Auto bis zur Duschwand oder Flächen (auch Lack, Glas und Kunststoffe)
Technik
Zu Beginn einer Pulverbeschichtung planen wir den gesamten Ablauf ganz genau. Wir prüfen die Beschaffenheit, auch die Oberflächen, Kanten etc. auf Sauberkeit und Reinheit. Sollte diese nicht optimal sein, werden die Teile einer Reinigung unterzogen. Dies kann eine Reinigung mit speziellen Reinigern oder ein mechanisches Entfernen von Schadstoffen oder Reinigen der Oberfläche mittels Sand- oder Glasstrahltechnik sein. Wenn die Oberläche dann sauber, glatt und beschichtbar ist, kann es auch schon losgehen. Wir wählen mit Ihnen die Farbe nach Farbfächer oder Ihren Angaben, z.B. RAL aus. Ferner legen wir die Beschichtungsart, z.B. mit oder ohne Struktur, in matt oder glänzend fest. Unsere Mitarbeiter „lackieren“ dann Ihre Teile in einem elektrostatischen Verfahren und hängen diese zur weiteren Bearbeitung im Einbrennofen auf. Hierauf sind wir stolz. Wir realisieren mit geschultem Auge absolutes handwerkliches Können und kontrollieren bereits bei diesem Schritt alle möglichen Fehlerquellen, besser als jede Maschine. Nachdem der Einbrennvorgang, bei ca. 200 Grad abgeschlossen ist, werden alle Teile einer eingehenden Prüfung unterzogen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Nach dem Abkühlen werden die Teile verpackt und können in die ganze Welt versandt werden.
So funktioniert eine Pulverbeschichtung
1
2
3
4
Technik
Welche Verfahren gibt es
Pulverbeschichten Unter diesem Begriff werden alle Verfahren zusammengefasst, bei denen auf das Werkstück pulverförmiges, lösungsmittelfreies Beschichtungsmaterial aufgebracht und durch Wärmeeinwirkung aufgeschmolzen wird. Nach dem Abkühlen liegt dann ein geschlossener Überzug auf dem Werkstück. Elektrostatisches Pulverbeschichten: Aufgeladene Pulverteilchen haften auf den geerdeten Werkstücken. Epoxidharzpulverlacke: (Innenbereich) - Sehr gute chemische Beständigkeit, hohe Elastizität, Schlagfestigkeit, Verformbarkeit. Wegen der Kreidungs- und Vergilbungsneigung nicht für Anwendungen im Aussenbereich geeignet. Einsatzgebiete: Korrosionsschutz von Rohren und Armaturen, Apparatebau, Labormöbel Polyurethanpulverlacke: Hervorragende Oberflächenqualität, hohe Licht-, Wetter- und Chemikalienbeständigkeit Einsatzgebiete: Möbel- und Automobilindustrie Polyesterharzpulverlacke: Wetterbeständig, kreidungsstabil, hohe Stoß-, Schlag- und Haftfestigkeit. Nachträgliche Bearbeitung durch Sägen, Bohren, Fräsen ist möglich Einsatzgebiete: Aussenbereich, wie bei Fassadenelementen, Fensterprofilen, Gartenmöbeln, Geländern, Zäunen, Automobilteilen, Felgen und Fahrräder Materialspezifische Vorteile von Pulverlacken gegenüber den lösemittelhaltigen Lacken: Umweltfreundlich (keine Lösemittelemissionen) Gebrauchsfertige Auslieferungsform Beschichtungsstärken in einem Arbeitsgang Hohe mechanische Beständigkeit Optimale Lösungen Das Duplexsystem: Ist die Kombination aus feuerverzinktem Untergrund und einer zusätzlichen Beschichtung Durch die Farbgebung wird ein besonderer gestalterischer Effekt erzielt. Verbesserter Oberflächenschutz durch die Kombination verzinken und beschichten Erhöhung der Schutzdauer bei Anwendung des Duplexsystems ( um Faktor 1,3 bis 2,6 höher, als bei Anwendung der Einzelsysteme). Durch die Feuerverzinkung kann bei Schäden an der Beschichtung weder Sauerstoff noch Feuchtigkeit an den Stahl gelangen. Die Beschichtung sorgt dafür, die Zinkschicht solange wie möglich in einem einwandfreien Zustand zu erhalten. Oberflächenvorbereitung: Jede zu bearbeitende Oberfläche bedarf der Oberflächenvorbereitung, um eine gute Haftung der Pulverbeschichtung zu gewährleisten. Reinigung der feuerverzinkten Oberflächen durch sweepen = anstrahlen Farbtöne: Uni RAL Metallic: RAL DB Eisenglimmer Perleffekte Oberflächen: Glatt Grobstruktur Feinstruktur Glänzend Seidenglänzend matt Spezial Effekt Durch ein patentiertes und bewährtes Verfahren können wir jeden normalen Farbton in Metallic umwandeln Vorteile Individuelle Farbgebung Hoher Korrosionsschutz Sehr gute mechanische Eigenschaften (stoß-, schlag- und kratzfest) Hohe UV- und Säurebeständigkeit Direkt nach Einbrennvorgang einsatzbereit
Technik
Strahlen Sie mit uns
Sandstrahlen mit und ohne Sand Viele kennen den Begriff Sandstrahlen. Hier wird mittels feinem Sand eine Oberfläche gestrahlt um diese z.B. zu reinigen. Haben Sie gewusst, dass hierbei die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz kommen? Je nach Ergebnis verwenden wir auch Glas oder Hartgusskorrund. Die Hartguss-Strahltechnik ermöglicht es, selbst kleinste Verunreinigungen zu entfernen, da durch das verwendete Strahlgut ein extrem hoher Reinigungsgrad erreicht wird. Das Strahlmittel wird dabei in einem geschlossenen Kreislauf gehalten und so eine effiziente Materialeinsparung erzielt, was der Umwelt zu Gute kommt.
Schnell Zuverlässig
Zellerauer Industrielackierung GmbH Ideen für Oberflächen

Wir können viel für Sie tun…

INFOTHEK
Wir freuen uns, daß Sie unsere Infothek besuchen. Wir versuchen Ihnen hier alle Fragen zu beantworten, zeigen Lösungen und bieten Ihnen den Rund-Um- Service wie Sie ihn sich wünschen. Hier finden Sie Datenblätter, Pflegeanleitungen und vieles mehr rund um das Thema ZiL und Color Protect.
FAQ
Kann man auch Kunststoffteile beschichten? ZiL: Leider nein, denn diese halten die Temperatur beim Einbrennen nicht aus. Ist Kunststoffbeschichten teuer? ZiL: Nein, Kunststoffbeschichtungen sind vom Kosten- /Nutzenverhältnis eine kostensparende Möglichkeit. Gerade wir von ZiL sind unseren Preis wert… Lack muss oft schon nachgestrichen oder lackiert werden, wo eine Pulverbeschichtung bei der richtigen Pflege noch wie neu aussieht. Muss man eine Pulverbschichtung pflegen? ZiL: Ja, unbedingt. Wenn Sie die Farben immer schön erhalten möchten. Hierfür bieten wir die richtigen Mittel an. Das Gute daran ist, dass diese Pflegemittel für eine Vielzahl von Anwendngen rund um Haus, Auto oder Motorrad die ideale Lösung sind. Für was kann ich die Pflegemittel noch benutzen? ZiL: Für alle Farbauffrischungen. Die Top- Versiegelungen für alle Objekte vom Auto bis zur Duschwand oder Flächen (auch Lack, Glas und Kunststoffe)
Technik
Zu Beginn einer Pulverbeschichtung planen wir den gesamten Ablauf ganz genau. Wir prüfen die Beschaffenheit, auch die Oberflächen, Kanten etc. auf Sauberkeit und Reinheit. Sollte diese nicht optimal sein, werden die Teile einer Reinigung unterzogen. Dies kann eine Reinigung mit speziellen Reinigern oder ein mechanisches Entfernen von Schadstoffen oder Reinigen der Oberfläche mittels Sand- oder Glasstrahltechnik sein. Wenn die Oberläche dann sauber, glatt und beschichtbar ist, kann es auch schon losgehen. Wir wählen mit Ihnen die Farbe nach Farbfächer oder Ihren Angaben, z.B. RAL aus. Ferner legen wir die Beschichtungsart, z.B. mit oder ohne Struktur, in matt oder glänzend fest. Unsere Mitarbeiter „lackieren“ dann Ihre Teile in einem elektrostatischen Verfahren und hängen diese zur weiteren Bearbeitung im Einbrennofen auf. Hierauf sind wir stolz. Wir realisieren mit geschultem Auge absolutes handwerkliches Können und kontrollieren bereits bei diesem Schritt alle möglichen Fehlerquellen, besser als jede Maschine. Nachdem der Einbrennvorgang, bei ca. 200 Grad abgeschlossen ist, werden alle Teile einer eingehenden Prüfung unterzogen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Nach dem Abkühlen werden die Teile verpackt und können in die ganze Welt versandt werden.
So funktioniert eine Pulverbeschichtung
1
2
3
4
mehr…
Technik
Welche Verfahren gibt es
Pulverbeschichten Unter diesem Begriff werden alle Verfahren zusammengefasst, bei denen auf das Werkstück pulverförmiges, lösungsmittelfreies Beschichtungsmaterial aufgebracht und durch Wärmeeinwirkung aufgeschmolzen wird. Nach dem Abkühlen liegt dann ein geschlossener Überzug auf dem Werkstück. Elektrostatisches Pulverbeschichten: Aufgeladene Pulverteilchen haften auf den geerdeten Werkstücken. Epoxidharzpulverlacke: (Innenbereich) - Sehr gute chemische Beständigkeit, hohe Elastizität, Schlagfestigkeit, Verformbarkeit. Wegen der Kreidungs- und Vergilbungsneigung nicht für Anwendungen im Aussenbereich geeignet. Einsatzgebiete: Korrosionsschutz von Rohren und Armaturen, Apparatebau, Labormöbel Polyurethanpulverlacke: Hervorragende Oberflächenqualität, hohe Licht-, Wetter- und Chemikalienbeständigkeit Einsatzgebiete: Möbel- und Automobilindustrie Polyesterharzpulverlacke: Wetterbeständig, kreidungsstabil, hohe Stoß-, Schlag- und Haftfestigkeit. Nachträgliche Bearbeitung durch Sägen, Bohren, Fräsen ist möglich Einsatzgebiete: Aussenbereich, wie bei Fassadenelementen, Fensterprofilen, Gartenmöbeln, Geländern, Zäunen, Automobilteilen, Felgen und Fahrräder Materialspezifische Vorteile von Pulverlacken gegenüber den lösemittelhaltigen Lacken: Umweltfreundlich (keine Lösemittelemissionen) Gebrauchsfertige Auslieferungsform Beschichtungsstärken in einem Arbeitsgang Hohe mechanische Beständigkeit Optimale Lösungen Das Duplexsystem: Ist die Kombination aus feuerverzinktem Untergrund und einer zusätzlichen Beschichtung Durch die Farbgebung wird ein besonderer gestalterischer Effekt erzielt. Verbesserter Oberflächenschutz durch die Kombination verzinken und beschichten Erhöhung der Schutzdauer bei Anwendung des Duplexsystems ( um Faktor 1,3 bis 2,6 höher, als bei Anwendung der Einzelsysteme). Durch die Feuerverzinkung kann bei Schäden an der Beschichtung weder Sauerstoff noch Feuchtigkeit an den Stahl gelangen. Die Beschichtung sorgt dafür, die Zinkschicht solange wie möglich in einem einwandfreien Zustand zu erhalten. Oberflächenvorbereitung: Jede zu bearbeitende Oberfläche bedarf der Oberflächenvorbereitung, um eine gute Haftung der Pulverbeschichtung zu gewährleisten. Reinigung der feuerverzinkten Oberflächen durch sweepen = anstrahlen Farbtöne: Uni RAL Metallic: RAL DB Eisenglimmer Perleffekte Oberflächen: Glatt Grobstruktur Feinstruktur Glänzend Seidenglänzend matt Spezial Effekt Durch ein patentiertes und bewährtes Verfahren können wir jeden normalen Farbton in Metallic umwandeln Vorteile Individuelle Farbgebung Hoher Korrosionsschutz Sehr gute mechanische Eigenschaften (stoß-, schlag- und kratzfest) Hohe UV- und Säurebeständigkeit Direkt nach Einbrennvorgang einsatzbereit
Technik
Strahlen Sie mit uns
Sandstrahlen mit und ohne Sand Viele kennen den Begriff Sandstrahlen. Hier wird mittels feinem Sand eine Oberfläche gestrahlt um diese z.B. zu reinigen. Haben Sie gewusst, dass hierbei die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz kommen? Je nach Ergebnis verwenden wir auch Glas oder Hartgusskorrund. Die Hartguss-Strahltechnik ermöglicht es, selbst kleinste Verunreinigungen zu entfernen, da durch das verwendete Strahlgut ein extrem hoher Reinigungsgrad erreicht wird. Das Strahlmittel wird dabei in einem geschlossenen Kreislauf gehalten und so eine effiziente Materialeinsparung erzielt, was der Umwelt zu Gute kommt.
Zellerauer Industrielackierung
Tel. 0931 42 41 7 info@ZiL.de
ZiL Zellerauer Industrielackierung GmbH Benzstr. 2 - 97082 Würzburg